fbpx

Nissanka Latha Mandapaya – Polonnaruwa

Beschreibung

Nissanka Latha Mandapaya ist eine der einzigartigsten Konstruktionen von König Nissankamalla im 12. Jahrhundert; das Nissanka Latha Mandapaya gilt als Diskussionshaus für buddhistisches Gesänge (pirith) und ist immer noch ein wesentliches Meisterwerk, das zeigt, wie die Religion des Buddhismus die Gesellschaft damals beeinflusste. Das Denkmal befindet sich am westlichen Ende der 'Dalada Maluwa' (wo die heilige Zahnreliquie untergebracht war), was seine Konsequenz in den Annalen der srilankischen Geschichte umso wichtiger macht. Der Komplex wird von einigen Archäologen auch als "Königshof" bezeichnet.
Seine hervorstechende Determinante ist sein Open-Air-Design, das einige einzigartige Säulen besitzt, die so gestaltet sind, dass sie blühende Lotusblumen darstellen. Dies liegt darüber hinaus daran, dass es auch andere interessante Merkmale gibt, die im Laufe der Zeit erhalten geblieben sind. Gleichzeitig wurden jedoch durch die ständigen Invasionen der Chola im 14. Jahrhundert einzigartige Merkmale zerstört. Daher spiegeln die Details des Gebäudes, insbesondere die Steinsäulen, die bedeutendsten Standards der alten Architekturtechniken auf der ganzen Insel wider, so der berühmte Archäologe Senarath Paranavithana.

Lesen Sie mehr im Detail

Geschichte von Nissanka Latha Mandapaya

Nissanka Latha Mandapaya wurde zwischen 1187 und 1196 von König Nissanka Malla erbaut und nach ihm benannt. Es befindet sich in der Nähe des Westeingangs der Dalada Maluva, die die ältesten und heiligsten Denkmäler der Stadt Polonnaruwa enthält. König Nissanka Malla nutzte das Gebäude, um den Pirith zuzuhören und buddhistische Schriften zu singen. Eine nahe gelegene Steininschrift identifiziert dies als den Zweck der Struktur.

Die Architektur von Nissanka Latha Mandapaya

Erhöhte Steinplattform: Die Struktur von Nissanka Latha Mandapaya ist eine erhöhte Steinplattform, die ungefähr 53 Fuß lang und 31 Fuß breit ist. Eine niedrige Steinmauer umgibt die Plattform, und die Struktur wird durch eine einzelne Steintür betreten.

Einzigartige Steinsäulen: Das Besondere an Nissanka Latha Mandapaya sind die acht Granitsäulen, die in zwei Reihen angeordnet sind, mit vier in jeder Reihe. Diese Säulen sind so geschnitzt, wie es sonst nirgendwo im Land zu finden ist. Jede Säule ist ungefähr 8 Fuß 4 Zoll hoch und kunstvoll geschnitzt, um dem Stiel einer Lotusblume zu ähneln. Die Krone jeder Säule ist in Form einer blühenden Lotusknospe geschnitzt. Im Gegensatz zu Steinsäulen, die in der Architektur dieser Zeit üblich sind, sind diese an drei Stellen gekrümmt. Laut dem Archäologen Senarath Paranavithana sind die Steinsäulen von Nissanka Latha Mandapaya die besten Beispiele für dieses alte architektonische Merkmal Sri Lankas.

Kleine Stupa im Zentrum: Ein kleiner Stupa erscheint in der Mitte der Plattform, flankiert von Steinsäulen. Der Stupa ist ebenfalls aus Stein, aber der obere Teil davon wurde zerstört. Seine Basis ist mit einem geschnitzten Design verziert.

Steingeländer und Türöffnung: Ein Steingeländer umgibt die Plattform, und die Struktur wird durch eine einzelne Steintür betreten. Im Gegensatz zu den kunstvoll geschnitzten Steinsäulen sind diese unverziert und schlicht gehalten.

Bedeutung von Nissanka Latha Mandapaya

Nissanka Latha Mandapaya ist ein bedeutendes Beispiel der alten srilankischen Architektur. Seine einzigartigen Steinsäulen und der kleine Stupa in der Mitte der Plattform heben ihn von anderen Bauwerken in der Umgebung ab. Das Gebäude dient auch als Erinnerung an das religiöse und kulturelle Erbe Sri Lankas.

Wie man erreicht

Um Nissanka Latha Mandapaya zu erreichen, können Sie nach Polonnaruwa in der Nord-Zentralprovinz von Sri Lanka reisen. Von dort aus können Sie ein Tuk-Tuk oder ein Taxi in die antike Stadt Polonnaruwa nehmen, wo sich das Mandapaya befindet. Die Stätte befindet sich in der Nähe des Westeingangs des Dalada Maluva-Gebiets, das die ältesten und heiligsten Denkmäler der Stadt enthält. Sobald Sie den Eingang des Dalada Maluva erreicht haben, ist es nur ein kurzer Spaziergang zum Nissanka Latha Mandapaya. Um die Hitze des Tages zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Ort frühmorgens oder spätabends zu besuchen.

Bewertungen

Senden Sie eine Bewertung

Antwort auf eine Bewertung senden

Listing-Bericht senden

Dies ist privat und wird nicht mit dem Eigentümer geteilt.

Ihr Bericht wurde erfolgreich gesendet

Termine

 

 / 

anmelden

Nachricht senden

Meine Favoriten

Anmeldeformular

Anspruchsgeschäft

Teilen

Gegentreffer Xanga