fbpx

Kolonna

Kolonna, eingebettet im Ratnapura-Distrikt der Provinz Sabaragamuwa, ist ein Aushängeschild Sri Lankas für üppige Artenvielfalt, reiches kulturelles Erbe und blühende Edelstein- und Teeindustrie. Dieser Artikel taucht tief in das Herz von Kolonna ein und bietet Einblicke in seine Naturwunder, seine historische Entwicklung und die unzähligen Möglichkeiten, diese faszinierende Stadt zu erkunden.

Kolonna hat 45.954 Einwohner und ist mehr als nur ein geografischer Ort. Es ist ein lebendiges Museum des Umwelt- und Kulturerbes Sri Lankas. Die Stadt liegt in der Nähe des majestätischen Sinharaja-Waldes und ist eine Schatzkammer der Artenvielfalt. Ihre Geschichte ist eng mit der Geschichte des Edelsteinabbaus und des Teeanbaus verknüpft, Industriezweige, die ihre Identität und Wirtschaft geprägt haben.

Gesamtbevölkerung

45,954

GN-Abteilungen

29

Kolonna

Die Anreise nach Kolonna ist ein Abenteuer für sich. Es gibt zwei Hauptrouten, die unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben ansprechen:

Eine schnellere, aber längere Route, die etwa 3 Stunden und 43 Minuten dauert und 247,0 km lang ist. Diese Option ist perfekt für diejenigen, die eine ruhige Fahrt auf der Autobahn mit malerischen Aussichten und modernen Annehmlichkeiten bevorzugen.

Diese 5 Stunden und 10 Minuten dauernde Reise führt über 211,7 km und schlängelt sich über historische Straßen voller kultureller Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten. Dieser Weg ist für abenteuerlustige Reisende geeignet, die in die Landschaft eintauchen möchten.

Die Umwandlung des Wahlbezirks Kolonna in den Mehrpersonenwahlbezirk Ratnapura im Jahr 1989 stellt einen bedeutenden Meilenstein in der politischen Landschaft Sri Lankas dar und spiegelt die umfassenderen Veränderungen innerhalb der Wahlpolitik Sri Lankas wider.

Der Edelsteinabbau in Kolonna ist nicht nur eine Industrie, sondern ein Erbe. Besucher können Edelsteinminen erkunden und mehr über die komplizierten Prozesse erfahren, die erforderlich sind, um diese Schätze an die Oberfläche zu bringen. Hier werden viele verschiedene Edelsteine aus der Erde gewonnen.

Die Teeplantagen von Kolonna tauchen die Hügel in Grüntöne und bieten einen Einblick in die koloniale Vergangenheit und das anhaltende Erbe des Tees in Sri Lanka. Führungen durch diese Plantagen enthüllen die Kunst der Teezubereitung, vom Blatt bis zur Tasse.

Das an Kolonna angrenzende Sinharaja-Waldreservat ist ein UNESCO-Welterbe, das für seine dichte Artenvielfalt bekannt ist. Es ist ein Muss für Naturliebhaber und alle, die die ursprüngliche Schönheit der Regenwälder Sri Lankas erleben möchten.

GN-CodeName 
005Buluthota
010Ranhotikanda
015Yakmaditta
020Helaudakanda
025Heneggegoda
030Kumburugamuwa
035Dambemada
040Welewathugoda
045Ereporuwa
050Wijeriya
055Poddana
060Ittakanda
065Buthkanda
070Kolonna
075Maduwanwela-Peranigama
080Nandanagama
085Ambagahaya
090Kella
095Boraluwageaina
100Ullinduwawa
105Pupille
110Habbeliara
115Walakada
120Koppakanda
125Dapane
130Dorapan
135Morawadi (Stadt)
140Omalpe
145Kempane
  • Polizeistation: 045-2260222
  • Krankenhaus: +94 452 260 261
KOLONNA WETTER

Sehenswürdigkeiten

Cafés und Restaurants

Orte zum bleiben

 

 / 

anmelden

Nachricht senden

Meine Favoriten

Gegentreffer Xanga